Tagoe-Transfer "unabhängig von Ibisevic"

Prince Tagoe soll Hoffenheim noch verlassen        

24.08.2011 UPDATE: 24.08.2011 06:07 Uhr 38 Sekunden
Tagoe-Transfer "unabhängig von Ibisevic"

Prince Tagoe soll Hoffenheim noch verlassen

 

 

 

 

1899 Hoffenheim will seinen Kader weiter verkleinern. Seit Wochen gilt Prince Tagoe als heißester Kandidat für einen Abgang. Der Ghanaer konnte bei 1899 Hoffenheim nie richtig Tritt fassen. Sein Vertrag läuft 2012 aus. Da ändert auch die personelle Situation nichts mehr an Tagoes Chancen auf Einsatzzeiten, selbst wenn Top-Stürmer Vedad Ibisevic den Verein noch verlassen sollte. "Wir wollen Prince in jedem Fall abgeben, das ist völlig unabhängig von Ibisevic", erklärt Manager Ernst Tanner.

 

Dabei stand der Ghanaer schon zweimal kurz vor einem Wechsel in dieser Transferperiode. Doch zunächst entschied sich Partizan Belgrad dazu, die Kaufoption nach Tagoes Leihe (und immerhin 12 Toren in 18 Pflichtspielen) nicht zu ziehen. Zuletzt zerschlug sich auch ein Wechsel zu den Seattle Sounders aus der Major-League-Soccer in den USA. Eigentlich war der Wechsel schon fix, doch Tagoe überlegte es sich kurzerhand anders und blieb doch bei der TSG. Damit geht das Wechseltheater in einen neuen Akt. Tanner: "Da ist auch noch etwas im Gang und alle sind bestrebt, eine Lösung zu finden."

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.