50 Jahre SAP

Der RNZ-Podcast zum Firmenjubiläum

Die SAP gehört zu unserer Region wie eine Software zu einem Computer. Sie sorgt mit dafür, dass die Wirtschaft läuft. Der Weltkonzern, der hier tief verwurzelt ist, bietet Tausenden Menschen aus der Region und aus der ganzen Welt spannende Arbeitsplätze, beteiligt sich an sozialen und gesellschaftlichen Projekten, trägt dazu bei, dass hiesige Sportvereine Erfolge feiern und ermöglicht unzähligen Menschen Gänsehaut-Momente in der SAP Arena. Natürlich kann jede Software auch mal hängen. Nicht immer läuft alles rund. Doch ohne sie funktioniert vieles nicht. Wie also sähe unsere Region aus, hätten Hasso Plattner, Dietmar Hopp, Klaus Tschira, Hans-Werner Hector und Claus Wellenreuther nicht vor 50 Jahren eine Vision entwickelt und umgesetzt? Ohne Updates funktioniert keine Software lange reibungslos. So hat sich auch die SAP immer wieder neu erfunden. Doch wie innovativ ist Europas größter Softwarehersteller noch? Wird es ihm gelingen, sich gegen die große Konkurrenz vor allem aus den USA zu behaupten? Zudem werfen wir einen Blick auf das, was bei den Walldorfern seit der Gründungszeit im Mittelpunkt steht: der Mensch. Mehr als 107 400 Beschäftigte aus über 150 Nationen hat SAP inzwischen – Männer und Frauen mit verschiedenen Lebensgeschichten, die alle die gleichen Ausgangsbedingungen bekommen sollen.
Folgen