Malsch

Auch hier ist der  "Teo" gelandet (Fotogalerie)

Neben Lobenfeld bekommt auch Malsch einen Mini-Einkaufsladen ohne Personal.

04.08.2022 UPDATE: 04.08.2022 06:00 Uhr 32 Sekunden
Foto: Törkott

Malsch. (obit) Kommt ein Supermarkt geflogen: Der Mini-Einkaufsladen "Teo" der Kette Tegut steht seit dem Mittwochnachmittag an seinen Bestimmungsort in Malsch. Ein 130-Tonnen-Kran eines Heidelberger Unternehmens hob am Mittag den etwa 19 Tonnen schweren Supermarkt aus Holz von der Ladefläche eines Tiefladers hoch und setzte diesen an dessen neuem Zuhause an der Ecke Hauptstraße/Friedhofsstraße ab. Die Friedhofsstraße wurde dafür gesperrt.

Tief in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gegen 2 Uhr, rollte ein etwa 30 Meter langer Schwertransport aus Stockach mit "Teo" in Malsch ein. Und dieser musste Malsch, wie auch der Autokran, natürlich im Anschluss an die technisch aufwendige Aktion wieder verlassen. Dabei halfen am Nachmittag mehrere Arbeiter der verschiedenen Bautrupps mit und sperrten kurzzeitig die Hauptstraße ab. Eröffnet wird "Teo" am 17. August.

Auch interessant
Lobbach-Lobenfeld: "Teo"-Markttüren sind rund um die Uhr geöffnet (plus Video)
Neuer "Teo" in Lobenfeld: Supermarkt ohne Personal und rund um die Uhr geöffnet
Malsch: Welche Vorteile bieten Mini-Supermärkte?

Wie der Kleinstsupermarkt in Lobenfeld funktioniert, das lesen Sie hier und sehen Sie in unserem Video unten.

Hier finden Sie externe Inhalte von Youtube

Nur mit Ihrer Zustimmung wird dieser Inhalt angezeigt. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie hier

Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.