Plus Aglasterhausen

Zur Not helfen Kabelbinder und Klebeband

Marco Fischer und Patrik Knebel suchen beim "Pothole-Rodeo" mit ihrem 500-Euro-Audi ganz gezielt Schlaglöcher. Für die erste "Etappe"war ein Skianzug nötig.

02.06.2022 UPDATE: 03.06.2022 06:00 Uhr 3 Minuten, 9 Sekunden
Keine Angst vor Schlaglöchern haben Marco Fischer und Patrik Knebel (r.), die mit ihrem 500-Euro-Audi bei der Abenteuer-Rallye „Pothole-Rodeo“ starten. Herausforderungen hat das Duo allerdings schon vor der Tour zu meistern ... Foto: Heiko Schattauer

Von Heiko Schattauer

Aglasterhausen/Daisbach. Die ersten Challenges haben sie schon absolviert, die richtige Herausforderung kommt aber erst noch: Marco Fischer und Patrik Knebel starten bei der Abenteuer-Rallye "Pothole-Rodeo", bei der Anfang Juli in fünf Tagen fünf Länder zu durchqueren und 20.000 Höhenmeter zu bewältigen sind. Aber nicht irgendwie:

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.