Plus Alle Projekte auf dem Prüfstand

Mosbacher Bürgerstiftung soll auf eigenen Beinen stehen

Im RNZ-Gespräch bezieht der neue Vorstand der Bürgerstiftung für die Region Mosbach Position zu Ausrichtung und Zielen

29.10.2018 UPDATE: 30.10.2018 06:00 Uhr 2 Minuten, 56 Sekunden

Patricia Spitzer, Michael Keilbach und Frank Zundel (von links) sind das neue Vorstandsteam der Bürgerstiftung für die Region Mosbach. Im Gesprächder RNZ erklären sie, wo man neue Pfade beschreiten und bewährte Wege ausbauen will. Foto: Stephanie Kern

Von Stephanie Kern

Mosbach. Die Bürgerstiftung für die Region Mosbach hat sich neu organisiert: Im August übernahm Dr. Frank Zundel den Vorsitz der Stiftung, Michael Keilbach ist stellvertretender Vorsitzender und Patricia Spitzer engagiert sich nun als schriftführendes Vorstandsmitglied. Der gemeinnützige Zweck der Stiftung ist es, soziale, karitative, bildungsfördernde und kulturelle

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Mitdiskutieren auf RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.