Plus Fernverkehr zwischen Heidelberg und Stuttgart

Harte Monate für Pendler aus der Kurpfalz

Bahn modernisiert ihr Schiennetz - Deshalb fallen im Fernverkehr zwischen Heidelberg und Stuttgart einige Züge aus

23.02.2018 UPDATE: 24.02.2018 06:00 Uhr 1 Minute, 27 Sekunden

Archivfoto: dpa

Von Alexander Albrecht

Heidelberg/Stuttgart. Mit der Bahn morgens von Heidelberg nach Stuttgart fahren und abends wieder zurück: Das ist kein Zuckerschlecken, davon können viele genervte Pendler heute schon ein Lied singen. Abgesehen von Verspätungen sind die Fernverkehrszüge häufig überfüllt. Von Ende Juli bis zum Fahrplanwechsel im Dezember kommt es für die Pendler noch dicker. Die

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.
Fernverkehr zwischen Heidelberg und Stuttgart: Harte Monate für Pendler aus der Kurpfalz - Mannheim und Metropolregion Rhein-Neckar - Nachrichten und Aktuelles - Rhein-Neckar-Zeitung
Plus Fernverkehr zwischen Heidelberg und Stuttgart

Harte Monate für Pendler aus der Kurpfalz

Bahn modernisiert ihr Schiennetz - Deshalb fallen im Fernverkehr zwischen Heidelberg und Stuttgart einige Züge aus

23.02.2018 UPDATE: 24.02.2018 06:00 Uhr 1 Minute, 27 Sekunden

Archivfoto: dpa

Von Alexander Albrecht

Heidelberg/Stuttgart. Mit der Bahn morgens von Heidelberg nach Stuttgart fahren und abends wieder zurück: Das ist kein Zuckerschlecken, davon können viele genervte Pendler heute schon ein Lied singen. Abgesehen von Verspätungen sind die Fernverkehrszüge häufig überfüllt. Von Ende Juli bis zum Fahrplanwechsel im Dezember kommt es für die Pendler noch dicker. Die

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.