Heidelberg

Drachenboot-Cup und "Schaufenster des Sports" am Wochenende

Am Wochenende gibt es Sport am und auf dem Neckar sowie ein buntes Programm am Flussufer.

26.06.2022 UPDATE: 27.06.2022 06:00 Uhr 45 Sekunden
Die Heidelberger Neckarwiese mit Blick auf die Altstadt und das Schloss. Archiv-Foto: Alex

Heidelberg. (RNZ) Auf gleich zwei Großveranstaltungen dürfen sich Sportfans in Heidelberg am Wochenende freuen: Am Samstag, 2. Juli, kommt Bewegung auf den Neckar. Um 9.30 Uhr startet der Drachenboot-Cup des Wassersportclubs 1931 Heidelberg-Neuenheim.

Im Bereich der Neuenheimer Neckarwiese gehen über Firmen-, Vereins- und Spaßmannschaften bis zu 18 Fahrer pro Boot ins Rennen. Trommler sowie Steuermann oder -frau feuern die Besatzung über die 250 Meter lange Strecke an. Weitere Informationen gibt es unter www.drachenbootcup-hd.de.

Am Sonntag, 3. Juli, geht es direkt weiter mit dem sportlichen Wochenende: Von 13 bis 18 Uhr lädt der Sportkreis Heidelberg in Kooperation mit der Stadt auf der Neckarwiese zum "Schaufenster des Sports" ein: Mehr als 20 Heidelberger Vereine präsentieren sich dort.

Auf die Besucher warten viele Mitmachangebote und Vorführungen. Mitmachstationen und Infostände wie der "Hoffexpress" der TSG 1899 Hoffenheim laden die Besucher zum kostenlosen Ausprobieren und Kontaktknüpfen ein. Auf einer Bühne werden den Tag über sportliche Vorführungen geboten.

Erstmals werden im Rahmen der Veranstaltung auch Heidelbergs Sportler des Jahres 2021 ausgezeichnet. Denn trotz Corona-Pandemie gab es herausragende Leistungen im Einzel-, Mannschafts- und Seniorensport. Ab 14 Uhr übernimmt Oberbürgermeister Eckart Würzner die Ehrungen der Ausgezeichneten.

Auch interessant
Heidelberger Neckarufer: Schwimmender Strand soll auch eine Strandbar erhalten (Update)
Kommentar zu Neckarlauer-Plänen: Schwimmender Strand? Geile Idee!
Heidelberg: Entspanntes Flanieren beim "Lebendigen Neckar"

Den Besuchern des "Schaufensters des Sports" wird empfohlen, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.