Plus Statistik

Naturkatastrophen: Rekordschaden 2021 für Versicherungen

In diesem Jahr haben Versicherungen rund 12,5 Milliarden Euro für Schäden gezahlt - ein noch nie dagewesener Höchststand. Ein Großteil der Gesamtsumme geht auf die verheerende Sturzflut im Juli zurück.

27.12.2021 UPDATE: 27.12.2021 13:03 Uhr 46 Sekunden
Unwetterschäden
Spuren der gewaltigen Überschwemmung im Juli in Schuld, Rheinland-Pfalz. Foto: Christoph Reichwein/dpa

Berlin (dpa) - Flutkatastrophen, Stürme und Unwetter: Noch nie sind Versicherungen in Deutschland für so hohe Schäden aufgekommen wie in diesem Jahr.

"Mit versicherten Schäden an Häusern, Hausrat, Betrieben und Kraftfahrzeugen von rund 12,5 Milliarden Euro ist 2021 das teuerste Naturgefahrenjahr seit Beginn der Statistik Anfang der 1970er-Jahre", teilte der Hauptgeschäftsführer des

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?