Plus Ermittlungen in den USA

Adidas-Manager in USA nach Korruptionsverdacht freigestellt

New York/Herzogenaurach (dpa) - Nach seiner Verhaftung in den USA ist ein ranghoher Adidas-Manager von dem Sportartikelhersteller bis auf weiteres freigestellt worden.

27.09.2017 UPDATE: 26.09.2017 22:33 Uhr 41 Sekunden
Firmensitz der adidas AG
Das Firmengebäude «Laces» am Firmensitz des Sportartikelherstellers adidas AG in Herzogenaurach (Bayern). Foto: Daniel Karmann

New York/Herzogenaurach (dpa) - Nach seiner Verhaftung in den USA ist ein ranghoher Adidas-Manager von dem Sportartikelhersteller bis auf weiteres freigestellt worden.

"Adidas wird mit Unterstützung externen Rechtsbeistands eine eigene gründliche Untersuchung durchführen", teilte eine Unternehmenssprecherin in Herzogenaurach mit. Zu Details wollte sie sich nicht äußern.

Der Manager

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?