Plus Börse in Frankfurt

Zinshoffnungen geben Dax Auftrieb

Bekräftigte Signale für moderatere Zinserhöhungen der US-Notenbank Fed haben dem deutschen Aktienmarkt am Donnerstag Rückenwind gegeben. Hinzu kamen erneute Hoffnungen, dass China seine strikte Corona-Politik allmählich etwas lockern könnte. Das würde die Nachfrage nach vielen Wirtschaftsgütern ankurbeln. Für einen Dämpfer sorgten allerdings die unerwartet klar gesunkenen deutschen Einzelhandelsumsätze im Oktober.

01.12.2022 UPDATE: 01.12.2022 10:06 Uhr 1 Minute, 25 Sekunden
Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax schloss mit einem Plus von 0,65 Prozent bei 14.490,30 Punkten. Ob der Leitindex die neunte Gewinnwoche in Folge verzeichnen wird, bleibt abzuwarten. Aktuell zeichnet sich noch ein moderater Verlust ab. Der MDax der mittelgroßen Werte stieg am Donnerstag um 1,41 Prozent auf 25.954,71 Zähler.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,50 Prozent. Der Cac

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?