Plus

Eine Woche nach Zugunglück: Ermittler äußern sich zur Ursache

Bad Aibling (dpa) - Genau eine Woche nach dem Zugunglück mit elf Toten im oberbayerischen Bad Aibling wollen sich die Ermittler heute erstmals zur Unfallursache äußern. Staatsanwaltschaft und Polizei geben um 14.00 Uhr eine Pressekonferenz. Mit Spannung wird erwartet, ob sie Informationen bestätigen, wonach die Ursache für den Zusammenstoß der beiden Regionalzüge menschliches Versagen war. Die beiden Nahverkehrszüge waren vor einer Woche morgens bei Bad Aibling frontal auf einer eingleisigen Strecke zusammengestoßen. Elf Menschen starben, mehr als 80 wurden verletzt.

16.02.2016 UPDATE: 16.02.2016 03:51 Uhr 18 Sekunden

Bad Aibling (dpa) - Genau eine Woche nach dem Zugunglück mit elf Toten im oberbayerischen Bad Aibling wollen sich die Ermittler heute erstmals zur Unfallursache äußern. Staatsanwaltschaft und Polizei geben um 14.00 Uhr eine Pressekonferenz. Mit Spannung wird erwartet, ob sie Informationen bestätigen, wonach die Ursache für den Zusammenstoß der beiden Regionalzüge menschliches Versagen war. Die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?