Plus Kempten

Mangel an Zelten und Zäunen: Festwoche ohne Verbrauchermesse

Wegen Problemen bei der Beschaffung von Zelten, Zäunen und Toilettencontainern soll die Allgäuer Festwoche in Kempten dieses Jahr ohne Wirtschaftsausstellung stattfinden. Der langjährige Zeltbauer, der auf die besonderen Anforderungen der Veranstaltung eingestellt gewesen sei, habe seinen Event-Betrieb während der Corona-Pandemie aufgegeben, teilte die Kemptener Stadtverwaltung am Dienstag mit. Auf die europaweite Ausschreibung der Zeltbau-Arbeiten hin habe sich keine andere Firma beworben.

29.03.2022 UPDATE: 29.03.2022 12:25 Uhr 29 Sekunden

Kempten (dpa) - Als Gründe wurden demnach Lieferengpässe bei Material, Personalmangel und eine hohe Nachfrage aus anderen Bereichen genannt. "Zäune und Toilettencontainer werden derzeit auch oft für Flüchtlingsunterkünfte gebraucht", sagte eine Stadtsprecherin. Deshalb könne die Festwoche zwar nicht wie gewohnt stattfinden, aber ein angepasstes Konzept für die Veranstaltung im August soll nach

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.