Hintergrund - 134 Ukrainer im Ankunftszentrum

07.03.2022 UPDATE: 07.03.2022 06:00 Uhr 26 Sekunden

Immer mehr Kriegsflüchtlinge kommen in Heidelberg an: Wie das Regierungspräsidium Karlsruhe auf RNZ-Anfrage mitteilt, sind derzeit 134 Ukrainer im Ankunftszentrum des Landes in Patrick-Henry-Village untergebracht. Seit Freitag kamen dort 114 Menschen an, alleine am Sonntag waren es 72. Im gesamten Regierungsbezirk kamen über das Wochenende 330 Menschen an. Sie alle sind individuell angereist. Von den Bussen, die derzeit Ukrainer aus Berlin in ganz Deutschland verteilen, ist noch keiner im Regierungsbezirk Karlsruhe angekommen.

Im Ankunftszentrum werden die Menschen registriert, medizinisch versorgt und psychologisch betreut, die nicht bei Freunden oder Verwandten unterkommen. Sie können sich aktuell einfach an der Pforte der Einrichtung melden. Da die meisten Ukrainer keinen Asylantrag stellen wollen, werden sie nach drei bis vier Wochen auf die Kommunen im Land weiterverteilt. (dns)