Plus Basketball-Bundesliga

Alba Berlin besiegt die Hamburg Towers mit viel Mühe

Berlin (dpa) ­ Titelverteidiger Alba Berlin ist erfolgreich in die neue Saison der Basketball-Bundesliga gestartet. Die dezimierten Berliner mussten allerdings daheim vor 7328 Zuschauern beim 81:78 (45:45)-Erfolg gegen die Veolia Towers Hamburg bis zum Ende zittern.

28.09.2022 UPDATE: 28.09.2022 21:13 Uhr 41 Sekunden
Alba Berlin - Hamburg Towers
Yoeli Childs (r) von den Hamburg Towers geht gegen Albas Ben Lammers zum Korb.

Beste Berliner Werfer waren Luke Sikma mit 16 und Louis Olinde sowie Jaleen Smith mit je 14 Punkten. Trainer Israel Gonzalez gab den beiden deutschen EM-Fahrern Maodo Lo und Johannes Thiemann erneut eine Verschnaufpause. Dazu fehlten die verletzten Malte Delow und Marcus Eriksson. Auch die Neuzugänge Gabriele Procida und Yanni Wetzell kamen nicht zum Einsatz. Trotzdem begann der deutsche

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?