Plus

Nach dem Sieg in Leipzig: Schlaflos in Sandhausen

Wie wichtig der 4:0-Sieg in Leipzig war, stellte sich erst am Tag darauf heraus

10.05.2015 UPDATE: 11.05.2015 06:00 Uhr 2 Minuten, 23 Sekunden

Der SV Sandhausen im Torrausch: Aziz Bouhaddouz (l.) und Marco Thiede (r.) bejubelten vier Treffer. In der Mitte Andrew Wooten. Foto: dpa

Von Claus Weber

Leipzig. Thorsten Damm schreckte mitten in der Nacht aus dem Schlaf. Fröhlich singende Fans hatten den ehemaligen Co-Trainer des SV Sandhausen aufgeweckt, als sie Richtung Hardtwaldstadion zogen, um ihre Helden zu erwarten. Um Viertel nach drei, erzählte Vize-Kapitän Denis Linsmayer, sei die Mannschaft von einer großen Fangruppe mit Feuerwerk, Spruchbändern und großem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.