Plus Stärken besser nutzen

Neckargemünder Innenstadt bekommt einen Berater

Die Situation des Zentrums soll analysiert werden. Die Stadt am Neckar profitiert von einem Förderprogramm.

11.05.2022 UPDATE: 12.05.2022 06:00 Uhr 1 Minute, 54 Sekunden
Wie steht es um die Geschäfte im Zentrum von Neckargemünd wie zum Beispiel am Hanfmarkt? Und wie kann die Lage verbessert werden? Mit diesen Fragen beschäftigen sich (von links) Petra Holzer vom Stadtmarketing, Bürgermeister Frank Volk, Ralph Dreher vom Gewerbeverein, Anja Brandt von der Wirtschaftsförderung des Rhein-Neckar-Kreises sowie Mario Klein und Timo Cyriax von der IHK. Foto: Alex/Stadt

Von Christoph Moll

Neckargemünd. Was läuft gut, was schlecht im Zentrum der Stadt am Neckar? Was könnte getan werden, um die Situation der Innenstadt zu verbessern? Diese Fragen sollen in den kommenden Wochen beantwortet werden. Denn Neckargemünd hat den Zuschlag für das Projekt "Innenstadtberater" bekommen, das die Lage unter die Lupe nimmt. "Wir haben uns für das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.