Plus Miramar Weinheim

Siebenjährige nach Badeunfall im Juli im Krankenhaus gestorben

Das Mädchen war nach dem Unfall am 17. Juli noch reanimiert worden und war ins Krankenhaus gekommen. Die Staatsanwaltschaft entlastete nun die Angestellten und die Mutter.

18.07.2022 UPDATE: 16.08.2022 15:00 Uhr 2 Minuten
Das Weinheimer Erlebnisbad "Miramar". Foto: Kreutzer

Mannheim/Weinheim. (RNZ/rl) Das siebenjährige Mädchen, das am Sonntagnachmittag, 17. Juli, im Freizeitbad "Miramar" aus dem Wasser gerettet wurde, ist zwischenzeitlich im Krankenhaus verstorben. Das teilte die Staatsanwaltschaft Mannheim am heutigen Dienstag mit.

Zudem sei das Ermittlungsverfahren im Zusammenhang in Weinheim abgeschlossen worden: Die Ermittlungen im Rahmen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?