Hockenheim

Betrunkener wird beleidigend und rassistisch

Der 27-Jährige griff zwei Männer verbal an. Bei der Festnahme zeigte er sich uneinsichtig.

13.02.2024 UPDATE: 13.02.2024 11:28 Uhr 25 Sekunden
Symbolfoto: dpa

Hockenheim. (pol/sake) Zwei Männer verließen am Samstag kurz nach 18:30 Uhr einen Supermarkt in der Hirschstraße, als sie von einem 27-Jährigen angepöbelt wurden. Das teilt die Polizei mit.

Der betrunkene Mann beleidigte die beiden aufgrund ihrer vermeintlichen arabischen Herkunft mehrfach und rief ihnen rassistische Parolen zu. Die Polizei wurde von zwei Zeugen verständigt und konnte den 27-Jährigen vorläufig festnehmen. Der Mann zeigte sich dabei uneinsichtig und renitent. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde ihm ein Platzverweis erteilt. Er muss nun mit einer Anzeige wegen verhetzender Beleidigung rechnen.

Die beiden Geschädigten oder auch weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0621/174-4444 zu melden.