Plus Herz statt Hetze

Wie man Desinformationen vorbeugt

"Herz statt Hetze" und das Kreismedienzentrum organisieren Workshops über Desinformation - Zwei öffentliche Vorträge

14.06.2021 UPDATE: 15.06.2021 06:00 Uhr 2 Minuten, 36 Sekunden
Markus Dosch, Alexander Weinlein und Franziska Hahn (v. l.) wollen die Gesellschaft hinsichtlich Falschinformationen und Verschwörungsmythen sensibilisieren. Foto: Tanja Radan

Neckar-Odenwald-Kreis. (tra) In sozialen Netzwerken und auf digitalen Plattformen vermischen sich seriöse und ungesicherte Beiträge. Die Beurteilung einer Information hinsichtlich ihres Wahrheitsgehaltes wird immer schwieriger. Meinungsbildungskompetenz kann jedoch gelernt und geübt werden.

Um Schüler dabei zu unterstützen, organisiert die Initiative "Herz statt Hetze" mit dem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.