Plus Erneuerbare Energien

In Buchen wird mehr grüner Strom erzeugt als verbraucht

Buchens wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Damit ist man in Sachen Energiegewinnung rein rechnerisch autark.

24.03.2022 UPDATE: 25.03.2022 06:00 Uhr 2 Minuten, 29 Sekunden
Blick auf vier Windräder im Großen Wald bei Hettingen: Allein die sieben Windräder auf Buchener Gemarkung erzeugen im Jahr so viel Strom, wie 11.000 Haushalte verbrauchen. Fotos: R. Busch

Buchen. (pm) In Buchen und den Stadtteilen wird im Jahr deutlich mehr grüner Strom erzeugt, als Firmen und Privatpersonen verbrauchen. Buchen ist also zumindest rein rechnerisch in Sachen Energiegewinnung autark. Schon seit Jahren genießen Maßnahmen zum Klimaschutz bei der Stadtverwaltung einen festen Stellenwert. In enger Zusammenarbeit mit den Stadtwerken informieren sich die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.