Plus Preis für mutige Wissenschaft

Jenny Wagner für Forschung an Dunkler Materie ausgezeichnet

Die promovierte Heidelberger Physikerin hat eine ungewöhnliche akademische Karriere gemacht - Nun wurde sie ausgezeichnet - "Die Frage nach der Gravitation hat mich nie losgelassen"

01.01.2021 UPDATE: 02.01.2021 06:00 Uhr 3 Minuten, 34 Sekunden
„Ich analysiere Daten, egal welche“: Das ist der rote Faden, der sich durch Dr. Jenny Wagners Arbeit zieht. Foto: MWK / Kai König

Von Steffen Blatt

Heidelberg. Als Jenny Wagner im Alter von 16 Jahren in der Schule zum ersten Mal von Einsteins Relativitätstheorie hörte, war sie hin und weg. Sie war fasziniert von Kosmologie und wollte wissen, was Gravitation ist. Auf dem Weg, eine Antwort auf diese Frage zu finden, entstand eine ungewöhnliche akademische Karriere. Nach einer Zwischenstation in der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.