Plus Karlstorkino Heidelberg

Film-Preview von "SPK Komplex"

Ewald Goerlich war im "Sozialistischen Patientenkollektiv"

17.04.2018 UPDATE: 18.04.2018 06:00 Uhr 2 Minuten

"Es wäre viel vernünftiger gewesen, wenn daraus so eine Art psychiatrische Bürgerrechtsbewegung geworden wäre", sagte Goerlich zur Radikalisierung des SPK. Foto: KTB

Von Arndt Krödel

"Die Geschichte ist immer noch angstbesetzt", sagt Ewald Goerlich. Er wirkt sehr nachdenklich, als er nach der Vorführung des Films "SPK Komplex" neben Moderator Claus Schmitt vom Medienforum Heidelberg und Regisseur Gerd Kroske auf der Bühne des Karlstorkinos sitzt und sich den Fragen seines Sitznachbarn und des Publikums stellt. Goerlich ist einer der Protagonisten im

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Mitdiskutieren auf RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.