Plus Jahrestagung des Lassalle-Kreises in Heidelberg

"Burschi" und "Sozi"? Wie passt das denn zusammen?

Auch innerhalb "ihrer" SPD haben sie es nicht leicht - Gesungen werden alte Corps-Lieder, aber auch die Internationale

13.09.2017 UPDATE: 14.09.2017 06:00 Uhr 1 Minute, 56 Sekunden

Ingo Dierck, Sirin Spindler, Bundesvorsitzender Florian Boenigk, der Gastgeber im Karlsruhensia-Haus, Bernhard Löhn, und Justin Berndt (v.l.) sind Burschenschaftler und SPD-Mitglieder. Ihr Zusammenschluss nennt sich Lasalle-Kreis. Foto: Hentschel

Von Philipp Neumayr

Heidelberg. Für die Zuspätkommer begann der Abend mit einer Bewährungsprobe: einem Glas Bier auf ex. Ein bisschen Disziplin muss schon sein. Schließlich versammelten sich die Mitglieder des Lassalle-Kreises ja auch im Sinne altbewährter Burschenschaftsrituale. Da gehört der ein oder andere Gerstensaft nun mal dazu. Einmal im Jahr treffen sich die Angehörigen des

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.