Plus Heidelberger Neckarwiese

Wie man den Gänsen an den Kragen will

Stadt hat ein Konzept gegen den Gänsekot - Jagd auf die eine, Eingriff ins Gelege bei der anderen Art - Höhere Bußgelder fürs Füttern

13.11.2019 UPDATE: 14.11.2019 14:00 Uhr 2 Minuten, 24 Sekunden
Eine stolze Schar von Schwanengänsen auf der Neckarwiese. Noch gibt es dort mehr Nilgänse, doch die Schwanengänse – in den 1920er Jahren aus Sibirien und der Mongolei nach Europa gebracht – holen wieder auf. Foto: Rothe

Von Birgit Sommer

Heidelberg. Die Handlungsmöglichkeiten auf der Neckarwiese sind begrenzt, doch die Stadt versucht jetzt, mit mehreren kleinen Aktionen der Gänseplage Herr zu werden. Deren Kot verschmutzt Wiese und Wege. Diese Plage betrifft aber auch andere Kommunen an Neckar und Rhein, so dass Verdrängen allein keine Lösung wäre, wie man bei verschiedenen "Runden

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.