Plus Pandemie

Rapper Smudo verteidigt die Luca-App

Die Luca-App zur Eindämmung der Corona-Pandemie steht seit Monaten in der Kritik. Als Polizeiermittler in Mainz das Luca-System zur Suche nach einem Zeugen missbrauchten, forderten Netzpolitiker das Aus für Luca.

11.01.2022 UPDATE: 11.01.2022 11:43 Uhr 2 Minuten
Rapper Smudo
Rapper Smudo hat die von ihm mitentwickelte Luca-App gegen Kritik in Schutz genommen. Foto: Axel Heimken/dpa

Berlin (dpa) - Der Rapper Smudo hat die Luca-App zur Eindämmung der Corona-Pandemie gegen Vorwürfe von Netzpolitikern der Grünen und der FDP verteidigt.

Für deren Aufruf, die App zu deinstallieren, habe er kein Verständnis, sagte der Künstler am Dienstag der "Bild". "Ich halte es für verantwortungslos, dass ein Aufruf von ein bis zwei mir bisher nicht bekannter Politiker dazu führen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?