Plus Motorräder

Bobber, Café Racer oder Scrambler: Was ist was?

Wie in der Auto-Branche schon länger Usus, setzen auch die Motorrad-Hersteller zunehmend auf Marktsegmentierung. Wir erklären die unterschiedlichen Bau- und Stilarten und nennen Beispiele.

12.06.2019 UPDATE: 12.06.2019 09:26 Uhr 3 Minuten, 16 Sekunden
Für auf und neben der Piste: Die BMW R 1250 GS ist eine große Reiseenduro. Foto: Joerg Kuenste/BMW AG/dpa

Andreas Kötter

Lindlar (dpa) - Längst sind Motorräder Lifestyle-Produkte. Die Hersteller verkaufen nicht nur Nutzfahrzeuge, etwa für den Weg zur Arbeit, sondern - je nach Bauart des Bikes - ganz unterschiedliche Lebensgefühle. Was für Motorräder das sein können, haben wir mit dem Bundesverband der Motorradfahrer beispielhaft zusammengestellt.

Selbst das klassische Motorrad, wie

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?