Plus

Verkehrsunfälle vermeiden: Fünf Tipps für ein sicheres Miteinander

Das Radwegenetz in Deutschlands Großstädten lässt nach jüngsten Erkenntnissen des ADAC an vielen Stellen zu wünschen übrig. Und auf den Straßen wird es immer enger. Bis sich an dieser heiklen Situation etwas ändert, sind Autofahrer, Radler und Fußgänger gleichermaßen gefordert, Rücksicht aufeinander zu nehmen - nur so lassen sich die Unfallzahlen senken.

28.08.2014 UPDATE: 28.08.2014 12:42 Uhr 1 Minute, 1 Sekunde
Es geht nur zusammen: Im immer dichter werdenden Verkehr sind alle gefordert, aufeinander Rücksicht zu nehmen. Foto: Tobias Hase
München. (dpa-tmn) Das Radwegenetz in Deutschlands Großstädten lässt nach jüngsten Erkenntnissen des ADAC an vielen Stellen zu wünschen übrig. Und auf den Straßen wird es immer enger. Bis sich an dieser heiklen Situation etwas ändert, sind Autofahrer, Radler und Fußgänger gleichermaßen gefordert, Rücksicht aufeinander zu nehmen - nur so lassen sich die Unfallzahlen senken. "Es darf im
Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?