Plus Stimmungstief

Woran man eine Sommerdepression erkennt

Dass graue, trübe Herbsttage auf die Psyche schlagen können, überrascht nicht. Doch auch im Sommer erlebt manch einer depressive Verstimmungen aufgrund der Jahreszeit.

19.07.2022 UPDATE: 19.07.2022 08:35 Uhr 1 Minute, 36 Sekunden
Düstere Gedanken - und das bei hellstem Sonnenschein: Auch im Sommer kann es zu depressiven Verstimmungen kommen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/dpa-tmn
Interview
Interview
​Andreas Hagemann
... ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Ärztlicher Direktor der Privatklinik Eschweiler.

Von Ricarda Dieckmann

Eschweiler (dpa/tmn) - Sonne, Leichtigkeit, Urlaub - vielen Menschen tut der Sommer gut. Aber nicht allen. Einigen schlägt die warme Jahreszeit auf die Psyche.

Das kann bis hin zu einer depressiven Verstimmung reichen, bei der sich ein grauer Schleier über den Sommer legt. Und auch das beste Stracciatella-Eis der Welt bereitet dann keine

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen