Plus Experten-Tipps für Eltern

Hat das Kind ADHS?

Erst ist es nur ein Gefühl, mit der Diagnose kommt Gewissheit: ADHS. Das Wichtigste: Es gibt viele Strategien, die den Alltag einfacher machen - vor allem für die Kinder, aber auch die Eltern.

21.05.2024 UPDATE: 21.05.2024 08:17 Uhr 1 Minute, 46 Sekunden

Ein analoger Lebensstil mit wenig Bildschirmzeit, viel Sport und Bewegung ist vorteilhaft für Kinder und Jugendliche mit ADHS. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn​

Berlin/Weinheim (dpa/tmn) - Auch wenn ADHS derzeit eine förmlich populäre (Selbst-) Diagnose unter Erwachsenen ist - meist entwickelt sich die Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung früher und zeigt sich im Kindesalter. Was sollten Eltern tun, wenn sie glauben, dass ihr Kind betroffen ist? Wie können sie unterstützen, was müssen sie wissen?

- Frühe Diagnostik und klare

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+