Plus Eltern fragen sich

Was tun, wenn das Kind an den Fingernägeln knabbert?

Immer wieder wandern die Finger zum Mund, der Nachwuchs knabbert an den Nägeln. Mit Folgen - nicht nur für das Nagelbett.

12.06.2023 UPDATE: 12.06.2023 11:00 Uhr 1 Minute, 17 Sekunden
Die Finger zum Mund: Das Beißen an den Fingernägeln erfüllt meist die Funktion, Stress zu regulieren. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Köln. (dpa) Oft stecken Anspannung und Stress dahinter, wenn Kinder regelmäßig an ihren Fingernägeln knabbern. "Es verschafft ihnen bei emotional und körperlich unangenehmen Situationen vorübergehend Erleichterung", beschreibt die Kinderärztin Monika Niehaus.

Meist beginnen Kindern das Nägelkauen im Alter von drei oder vier Jahren. Oft verliert es sich von alleine - aber nicht bei

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.