Plus Hausgerätehersteller

Vorwerk wächst trotz Ukrainekriegs und Pandemie

Ob Thermomix oder Kobold-Staubsauger: Der Hausgerätehersteller profitiert in der Pandemie von seinem Direktvertrieb. Trotzdem ist umstritten, ob die Verkaufspartys im Zeitalter des Onlinehandels Zukunft haben.

24.05.2022 UPDATE: 24.05.2022 15:37 Uhr 2 Minuten, 31 Sekunden
Thermomix
Ein Thermomix TM5 in der Produktion von Vorwerk.

Wuppertal (dpa) - Das Geschäft beim Wuppertaler Hausgerätehersteller Vorwerk brummt dank des Erfolgs der Luxus-Küchenmaschine Thermomix und guter Verkaufszahlen im Staubsaugergeschäft - trotz Ukrainekriegs und Corona-Pandemie.

"Von sinkender Kauflust wegen der hohen Preissteigerungen bei Energie und Lebensmitteln sehe ich in den Zahlen noch nichts", sagte Vorwerk-Chef Thomas Stoffmehl

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?