Plus Dürre belastet Wintergemüse

Deutlich schwächere Kohlernte erwartet

Ob rot, weiß oder grün: Landwirte und Gemüseverarbeiter bangen wegen der Dürre um die Kohlernte. Am Ende könnten die Verbraucher vor leeren Supermarktregalen stehen, fürchtet die Branche.

04.10.2018 UPDATE: 04.10.2018 08:53 Uhr 30 Sekunden
Kohl
Die Dürre hat den Kohlpflanzen zugesetzt. Foto: Carsten Rehder

Berlin (dpa) - Wegen der langen Dürrezeit in Deutschland rechnet der Deutsche Bauernverband bei Kohlgemüse mit Ertragseinbußen bis zu 50 Prozent bezogen auf den langjährigen Durchschnitt.

"Beim Kohl fahren wir eine unterdurchschnittliche Ernte ein", sagte Verbandspräsident Joachim Rukwied am Donnerstag. Als Gründe für das schlechte Saisonergebnis nannte er unter anderem die Dürre im

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?