Plus Außenhandel

Habeck schlägt neuen China-Kurs ein

Sie wird immer mehr zur Gretchenfrage der deutschen Handelspolitik: Wie halten es Wirtschaft und Politik mit China? Andere Regionen sollen mehr in den Blick genommen werden. Dazu will die Bundesregierung auch ihre Instrumente nutzen.

11.11.2022 UPDATE: 11.11.2022 00:26 Uhr 2 Minuten, 24 Sekunden
Robert Habeck
Robert Habeck reist heute zur Asien-Pazifik-Konferenz der deutschen Wirtschaft in Singapur.

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck will auch als Lehre aus dem russischen Angriff auf die Ukraine einen neuen China-Kurs einschlagen. Auch Wirtschaftsverbände machten deutlich, einstige Abhängigkeiten zum Beispiel bei wichtigen Rohstoffen müssten vermieden, Lieferwege breiter aufgestellt und neue Märkte erschlossen werden. Die Bundesregierung will mit dem Instrument von

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?