Plus Interview

Dylan unterm Tiroler-Hut (plus Playlist)

Der Heidelberger Verleger Georg Stein begleitete den Musiker 1987 auf dessen Europa-Tournee.

19.05.2021 UPDATE: 24.05.2021 06:00 Uhr 5 Minuten, 56 Sekunden
Der Verleger Georg Stein (o.r.) begründete mit seinem ersten Bob-Dylan-Buch den Palmyra-Verlag. Die weiteren Aufnahmen im Uhrzeigersinn: Bob Dylan mit Joan Baez 1965, mit Rabbi Cunin in den USA (undatiert), im Mai 2012 im Weißen Haus, bei einem Live-Auftritt im Spanischen Lleida 1998 und 1978 während der Europa-Tour. Fotos: dpa/AFP

Von Klaus Welzel

Heidelberg. Der Heidelberger Verleger Georg Stein (65) ist nicht nur Dylan-Experte, sondern auch Herausgeber einiger Dylan-Bücher. 1987 fuhr er Dylans Tourbus quer durch Europa hinterher und veröffentlicht im Anschluss sein erstes Buch im von ihm gegründeten Verlag Palmyra, der sich neben der Musik um das Thema Nahost kümmert. Das Startkapital von 10.000 Mark lieh

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Mitdiskutieren auf RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.