Plus

Weltweit Sorge nach Trumps Einreiseverboten für Muslime

Washington (dpa) - Donald Trump hat mit seinem Einreiseverbot für viele Muslime international Besorgnis und Proteste ausgelöst. Bürgerrechtsorganisationen haben gegen den Erlass zumindest einen Teilsieg errungen: Ein New Yorker Gericht bremste den Einreisestopp. Der Entscheid legt nahe, dass der Erlass gegen die US-Verfassung verstößt. Kritik kommt unter anderem von Angela Merkel. Die Kanzlerin habe ihr Bedauern über die Entscheidung in dem gestrigen Telefonat mit Trump ausgedrückt, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert.

29.01.2017 UPDATE: 29.01.2017 15:01 Uhr 16 Sekunden

Washington (dpa) - Donald Trump hat mit seinem Einreiseverbot für viele Muslime international Besorgnis und Proteste ausgelöst. Bürgerrechtsorganisationen haben gegen den Erlass zumindest einen Teilsieg errungen: Ein New Yorker Gericht bremste den Einreisestopp. Der Entscheid legt nahe, dass der Erlass gegen die US-Verfassung verstößt. Kritik kommt unter anderem von Angela Merkel. Die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?