Plus

Nach Putschversuch in der Türkei 60 Tote und über 300 Festnahmen

Istanbul (dpa) - Bei dem Putschversuch in der Türkei sind in der vergangenen Nacht in Ankara mindestens 60 Menschen ums Leben gekommen. Das sagte ein Regierungsvertreter. Mehr als 300 Menschen seien festgenommen und einer der Putschgeneräle getötet worden. Ministerpräsident Binali Yildirim sagte nach Angaben des Senders CNN Turk, der Putsch sei abgewendet worden. Präsident Recep Tayyip Erdogan gab sich in Istanbul siegesgewiss. Die Putschisten würden hart bestraft, sagte er.

16.07.2016 UPDATE: 16.07.2016 06:31 Uhr 15 Sekunden

Istanbul (dpa) - Bei dem Putschversuch in der Türkei sind in der vergangenen Nacht in Ankara mindestens 60 Menschen ums Leben gekommen. Das sagte ein Regierungsvertreter. Mehr als 300 Menschen seien festgenommen und einer der Putschgeneräle getötet worden. Ministerpräsident Binali Yildirim sagte nach Angaben des Senders CNN Turk, der Putsch sei abgewendet worden. Präsident Recep Tayyip Erdogan

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?