Plus

Mann erschießt Nachbarin und sich selbst

Homburg (dpa) - Ein Mann soll im Saarland seine Nachbarin erschossen und sich auf der Flucht selbst getötet haben. Die 42-Jährige saß vor ihrem Haus in ihrem Auto, als sie von dem tödlichen Schuss getroffen wurde. Der Täter floh mit einem Auto. Polizeibeamte stoppten ihn. Er schoss dabei nach bisherigen Erkenntnissen in Richtung der Polizisten. Auch ein Beamter schoss, der Mann blieb aber unverletzt und setzte seine Flucht fort. Ein Spezialeinsatzkommando fand die Leiche des Mannes später in dem Wagen. Er hatte sich nach ersten Ermittlungen selbst getötet. Die Hintergründe sind noch unklar.

08.05.2017 UPDATE: 08.05.2017 19:46 Uhr 21 Sekunden

Homburg (dpa) - Ein Mann soll im Saarland seine Nachbarin erschossen und sich auf der Flucht selbst getötet haben. Die 42-Jährige saß vor ihrem Haus in ihrem Auto, als sie von dem tödlichen Schuss getroffen wurde. Der Täter floh mit einem Auto. Polizeibeamte stoppten ihn. Er schoss dabei nach bisherigen Erkenntnissen in Richtung der Polizisten. Auch ein Beamter schoss, der Mann blieb aber

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?