Plus

MDR: Keita hat nach Kreislaufkollaps Krankenhaus verlassen

Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Mittelfeldspieler Naby Keita hat nach seinem im Spiel gegen den VfL Wolfsburg erlittenen Kreislaufkollaps das Krankenhaus wieder verlassen. Das teilte der Verein dem MDR mit. Als Grund für den Kollaps gab der Verein eine "akute Belastungsreaktion" an. Keita hatte nach dem 0:1 gegen die Niedersachsen einen Kreislaufkollaps erlitten.

13.03.2017 UPDATE: 13.03.2017 00:21 Uhr 11 Sekunden

Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Mittelfeldspieler Naby Keita hat nach seinem im Spiel gegen den VfL Wolfsburg erlittenen Kreislaufkollaps das Krankenhaus wieder verlassen. Das teilte der Verein dem MDR mit. Als Grund für den Kollaps gab der Verein eine "akute Belastungsreaktion" an. Keita hatte nach dem 0:1 gegen die Niedersachsen einen Kreislaufkollaps erlitten.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?