Plus

Belgischer Fußballbund trennt sich von Nationaltrainer Wilmots

Brüssel (dpa) - Belgiens Fußball-Nationaltrainer Marc Wilmots räumt seinen Posten bei den "Roten Teufeln". Der belgische Fußball-Bund löste seinen bis 2018 laufenden Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen vorzeitig auf, wie der Verband mitteilte. Anlass ist das peinliche Ausscheiden der "Roten Teufel" gegen Wales im Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft. Nach dem Spiel hatte es harte Kritik an dem früheren Schalker Bundesliga-Profi Wilmots gegeben, der die Nationalmannschaft seit 2012 trainierte.

15.07.2016 UPDATE: 15.07.2016 15:56 Uhr 15 Sekunden

Brüssel (dpa) - Belgiens Fußball-Nationaltrainer Marc Wilmots räumt seinen Posten bei den "Roten Teufeln". Der belgische Fußball-Bund löste seinen bis 2018 laufenden Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen vorzeitig auf, wie der Verband mitteilte. Anlass ist das peinliche Ausscheiden der "Roten Teufel" gegen Wales im Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft. Nach dem Spiel hatte es harte

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?