Plus

Athen schickt erste Migranten in die Türkei zurück

Lesbos (dpa) - Zweieinhalb Wochen nach dem Flüchtlingspakt der EU mit der Regierung in Ankara sind die ersten Migranten von Griechenland aus in die Türkei zurückgebracht worden. Laut griechischer Polizei verlief die Rückführung der rund 200 Menschen reibungslos. Es habe sich fast ausschließlich um Migranten aus Pakistan und Staaten aus Nordafrika gehandelt, die keinen Anspruch auf Asyl hätten. Nahezu zeitgleich landeten die ersten syrischen Flüchtlinge mit einer Linienmaschine in Hannover. Sie kamen legal aus der Türkei.

04.04.2016 UPDATE: 04.04.2016 11:26 Uhr 18 Sekunden

Lesbos (dpa) - Zweieinhalb Wochen nach dem Flüchtlingspakt der EU mit der Regierung in Ankara sind die ersten Migranten von Griechenland aus in die Türkei zurückgebracht worden. Laut griechischer Polizei verlief die Rückführung der rund 200 Menschen reibungslos. Es habe sich fast ausschließlich um Migranten aus Pakistan und Staaten aus Nordafrika gehandelt, die keinen Anspruch auf Asyl hätten.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?