Plus

Viele Tote bei Anschlag auf französische Botschaft in Burkina Faso

Ouagadougou (dpa) - Bei einem Terroranschlag in der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso sind mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen, unter ihnen auch sechs Angreifer. Der Angriff richtete sich gegen die Zentrale der Streitkräfte und die französische Botschaft in der Hauptstadt Ouagadougou. "Nach jetzigen Erkenntnissen sind keine Deutschen unter den Opfern", teilte das Auswärtige Amt via Twitter mit. Ein Regierungssprecher sagte, man könne von einem Terroranschlag sprechen. Ob es auch Opfer unter der Zivilbevölkerung gab, ist unklar.

02.03.2018 UPDATE: 02.03.2018 18:18 Uhr 17 Sekunden

Ouagadougou (dpa) - Bei einem Terroranschlag in der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso sind mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen, unter ihnen auch sechs Angreifer. Der Angriff richtete sich gegen die Zentrale der Streitkräfte und die französische Botschaft in der Hauptstadt Ouagadougou. "Nach jetzigen Erkenntnissen sind keine Deutschen unter den Opfern", teilte das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?