Plus Turnier in Ägypten

Wegen Corona: Europas Handballer wollen keine WM-Zuschauer

Die Spiele der Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten sollen Zuschauer in den Hallen live verfolgen können. Der Plan stößt bei den europäischen Mannschaften auf großes Unverständnis. In einem Brief an den Weltverband fordern sie ein Umdenken.

08.01.2021 UPDATE: 08.01.2021 11:18 Uhr 1 Minute, 21 Sekunden
Johannes Bitter
Empfindet es als absurd bei der WM in Ägypten vor Zuschauern zu spielen: Torwart Johannes Bitter. Foto: Tom Weller/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Wenige Tage vor dem Auftakt der Handball-WM formiert sich in Spielerkreisen ein heftiger Widerstand gegen die geplante Zulassung von Zuschauern bei der Endrunde vom 13. bis 31. Januar in Ägypten.

"Die europäische Spielergewerkschaft E.H.P.U. hat am Dreikönigstag im Namen der Kapitäne und aller Spieler der europäischen Nationalmannschaften ein Schreiben an den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?