Plus

Schon 187 000 Bestellungen für neuen Tesla-"Cybertruck"

Washington (dpa) - Trotz einer Panne bei der Präsentation hat Tesla bereits wenige Tage nach der Vorstellung 187 000 Bestellungen für seinen futuristisch anmutenden Elektro-Pickup erhalten. Das teilte Tesla-Chef Elon Musk auf Twitter mit. Am Vortag hatte er noch geschrieben, bislang seien 146 000 Bestellungen für den "Cybertruck" eingegangen - und zwar ganz ohne Werbung. Musk hatte den Wagen am Donnerstag in Los Angeles vorgestellt. Die Demonstration der Fenstersicherheit ging dabei schief: Das "Tesla-Panzerglas" zeigte Risse, als bei der Show eine Metallkugel dagegen geworfen wurde. 

24.11.2019 UPDATE: 24.11.2019 23:03 Uhr 18 Sekunden

Washington (dpa) - Trotz einer Panne bei der Präsentation hat Tesla bereits wenige Tage nach der Vorstellung 187 000 Bestellungen für seinen futuristisch anmutenden Elektro-Pickup erhalten. Das teilte Tesla-Chef Elon Musk auf Twitter mit. Am Vortag hatte er noch geschrieben, bislang seien 146 000 Bestellungen für den "Cybertruck" eingegangen - und zwar ganz ohne Werbung. Musk hatte den Wagen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?