Plus

Mit Messer bedroht: Polizei schießt auf Angreifer

Nördlingen (dpa) - Die Polizei hat in Bayern einen Mann angeschossen, der die Beamten mit einem Messer bedroht hat. Der Mann wurde in der Nacht von einer Polizeistreife in Nördlingen gestoppt, da er augenscheinlich alkoholisiert war, wie es von der Polizei hieß. Der Mann, der zu Fuß unterwegs war, habe sich jedoch geweigert und ein Messer gezogen, mit dem er die Beamten bedroht habe. Nach dem erfolglosen Einsatz von Pfefferspray schossen die Beamten dem Angreifer ins Bein. Trotz Verletzung floh er. Er sei aber wenig später von einem Spezialeinsatzkommando gestoppt worden.

28.09.2017 UPDATE: 28.09.2017 07:28 Uhr 20 Sekunden

Nördlingen (dpa) - Die Polizei hat in Bayern einen Mann angeschossen, der die Beamten mit einem Messer bedroht hat. Der Mann wurde in der Nacht von einer Polizeistreife in Nördlingen gestoppt, da er augenscheinlich alkoholisiert war, wie es von der Polizei hieß. Der Mann, der zu Fuß unterwegs war, habe sich jedoch geweigert und ein Messer gezogen, mit dem er die Beamten bedroht habe. Nach dem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?