Plus

Journalist und Autor Dagobert Lindlau mit 88 gestorben

München (dpa) - Der Fernsehjournalist und Buchautor Dagobert Lindlau ist nach Angaben des Bayerischen Rundfunks im Alter von 88 Jahren in Vaterstetten bei München gestorben. Für den Sender war Lindlau fast 40 Jahre tätig, von 1969 bis 1992 als Chefreporter. Für sein Wirken wurde er unter anderem mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet. Lindlau galt als Urgestein des kritisch-engagierten Fernsehjournalismus. Mit seinen kritischen Reportagen - etwa über Methoden der Schutzgelderpressung und des Rauschgifthandels - löste er häufig kontroverse Diskussionen aus.

30.11.2018 UPDATE: 30.11.2018 18:48 Uhr 17 Sekunden

München (dpa) - Der Fernsehjournalist und Buchautor Dagobert Lindlau ist nach Angaben des Bayerischen Rundfunks im Alter von 88 Jahren in Vaterstetten bei München gestorben. Für den Sender war Lindlau fast 40 Jahre tätig, von 1969 bis 1992 als Chefreporter. Für sein Wirken wurde er unter anderem mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet. Lindlau galt als Urgestein des kritisch-engagierten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?