Plus Joker statt Stammkraft

Bank-Frust statt Müller-Lust beim FC Bayern

Joker statt Stammkraft: Thomas Müller erlebt unbefriedigende Wochen beim FC Bayern. Anders als Bank-Kollege Rafinha beschwert sich Müller über die aus den letzten Länderspielen bekannte Rolle nicht. Unbeschwert jubeln kann er auf anderem Terrain.

26.02.2019 UPDATE: 26.02.2019 13:23 Uhr 1 Minute, 57 Sekunden
Thomas Müller
Beim FC Bayern momentan nur Reservist: Thomas Müller. Foto: Sven Hoppe

München (dpa) - Großartig kommentieren mochte Thomas Müller seine unbefriedigende Bankdrückerrolle nicht. Da komme eh nichts Vernünftiges bei raus, meinte der Nationalspieler, nachdem er gegen Hertha BSC ein Novum seit seinem Aufschwung zum Bayern-Star erlebte.

Erstmals seit Mai 2009 war der mittlerweile 29-Jährige in vier aufeinanderfolgenden Pflichtspielen des deutschen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?