Plus

Frankreich will gegen Radikalisierung bei Polizei vorgehen

Paris (dpa) - Nach der tödlichen Messerattacke von Paris hat Frankreich Schritte zur besseren Aufdeckung von Radikalisierung innerhalb der Polizei angekündigt. Es werde zwei Aufklärungsmissionen geben, sagte Premierminister Edouard Philippe der Zeitung "Le Journal du Dimanche". Eine betreffe die Pariser Polizeipräfektur, die zweite die Geheimdienste, die mit der Terrorbekämpfung betraut seien. Die mutmaßlich terroristisch motivierte Messerattacke eines Polizeimitarbeiters auf vier Kollegen in Paris hatte Entsetzen ausgelöst.

06.10.2019 UPDATE: 06.10.2019 04:48 Uhr 15 Sekunden

Paris (dpa) - Nach der tödlichen Messerattacke von Paris hat Frankreich Schritte zur besseren Aufdeckung von Radikalisierung innerhalb der Polizei angekündigt. Es werde zwei Aufklärungsmissionen geben, sagte Premierminister Edouard Philippe der Zeitung "Le Journal du Dimanche". Eine betreffe die Pariser Polizeipräfektur, die zweite die Geheimdienste, die mit der Terrorbekämpfung betraut seien.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?