Plus

Dax rutscht unter 12 000 Punkte

Frankfurt/Main (dpa) - Der Druck auf den deutschen Aktienmarkt hat sich am Vormittag erhöht. Der Dax fiel erstmals seit Ende August vergangenen Jahres wieder unter die Marke von 12 000 Punkten. Ein drohender weltweiter Handelskonflikt und die Ungewissheit über die Geldpolitik der US-Notenbanken lasteten schwer auf den Kursen. Zuletzt fiel der Dax um 1,71 Prozent auf 11 982,74 Punkte.

02.03.2018 UPDATE: 02.03.2018 11:05 Uhr 12 Sekunden

Frankfurt/Main (dpa) - Der Druck auf den deutschen Aktienmarkt hat sich am Vormittag erhöht. Der Dax fiel erstmals seit Ende August vergangenen Jahres wieder unter die Marke von 12 000 Punkten. Ein drohender weltweiter Handelskonflikt und die Ungewissheit über die Geldpolitik der US-Notenbanken lasteten schwer auf den Kursen. Zuletzt fiel der Dax um 1,71 Prozent auf 11 982,74 Punkte.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?