Plus

Autoindustrie und Politik sprachen auch über Nachrüstungen

Berlin (dpa) - Die deutschen Autobauer und die Koalition haben angesichts von Fahrverboten in mehreren Städten nach Angaben des Branchenverbandes VDA auch über Hardware-Nachrüstungen an älteren Dieselautos gesprochen. "Jetzt wird innerhalb der Bundesregierung weiter gesprochen, und die einzelnen Automobilhersteller werden das Gleiche tun". Das sagte der Präsident des Verbands der Automobilindustrie, Bernhard Mattes, nach einem Spitzentreffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel im Berliner Kanzleramt. Die Hersteller lehnen bisher Hardware-Nachrüstungen ab.

23.09.2018 UPDATE: 23.09.2018 20:58 Uhr 15 Sekunden

Berlin (dpa) - Die deutschen Autobauer und die Koalition haben angesichts von Fahrverboten in mehreren Städten nach Angaben des Branchenverbandes VDA auch über Hardware-Nachrüstungen an älteren Dieselautos gesprochen. "Jetzt wird innerhalb der Bundesregierung weiter gesprochen, und die einzelnen Automobilhersteller werden das Gleiche tun". Das sagte der Präsident des Verbands der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?