Plus

Australien nominiert ersten Aborigine für Winter-Olympia

Sydney (dpa) - Australien hat erstmals einen Ureinwohner des Landes für Olympische Winterspiele nominiert. Der 21 Jahre alte Eiskunstläufer Harley Windsor gehört zu dem Quartett, das vom Nationalen Olympischen Komitee für die Spiele 2018 in Pyeongchang berufen wurde. Insgesamt 51 dieser Ureinwohner hatte Australien bisher zu Olympischen Sommerspielen entsandt, Windsor ist nun der Vorreiter bei Winterspielen.

09.11.2017 UPDATE: 09.11.2017 10:28 Uhr 12 Sekunden

Sydney (dpa) - Australien hat erstmals einen Ureinwohner des Landes für Olympische Winterspiele nominiert. Der 21 Jahre alte Eiskunstläufer Harley Windsor gehört zu dem Quartett, das vom Nationalen Olympischen Komitee für die Spiele 2018 in Pyeongchang berufen wurde. Insgesamt 51 dieser Ureinwohner hatte Australien bisher zu Olympischen Sommerspielen entsandt, Windsor ist nun der Vorreiter bei

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?